CD-Präsentation: "Fang an zu leben"

freilautcoveroriginalMarkus Kadensky (Gitarre, Gesang), Eandas „Eas“ Soxberger (Gitarre, Gesang), Bernhard Spitzl (Schlagzeug) & Stephan „Stevo“ Alexander (Bass), überlassen beim Musikmachen nichts dem Zufall und wissen haargenau, wo sie hinwollen. Am 10. März präsentiert die Band Freilaut ihr Debutalbum „Fang an zu leben“ im Wiener Club U4.

Neue Österreichische Selbstverständlichkeit!

Hört man sich die Songs des am 12.03. 2010 erscheinenden Debütalbums an, spürt man, dass das Quartett bereits stilsicher gefunden hat, wonach viele Bands oft jahrelang vergeblich suchen – ihre musikalische Identität. Freilaut, das ist vielschichtiger, deutschsprachiger Rock, allürenfrei mit Mut zur Selbstironie und ohne musikalische Grenzen. 
Die beiden ehemaligen Klassenkameraden Markus Kadensky und Eandas „Eas“ Soxberger sind die kreativen Köpfe und für die meisten Texte und Songideen der Band verantwortlich. Die künstlerische Auseinandersetzung der beiden Songwriter ist zudem ein wesentlicher Erfolgsfaktor beim Schaffens-Prozess. Die unterschiedlichen Backgrounds, Eas kommt aus der klassischen Richtung, Markus war immer schon in der Rockmusik zu Hause, lassen neue musikalische Welten entstehen. Die Tatsache, dass sich beide Musiker beim Singen abwechseln und auch über weite Strecken im Duett singen, ist ein weiterer Aspekt, der Freilaut von anderen unterscheidet..

Bei ihrer Liveperfomance verzichten Freilaut auf Sampels, Loops oder Backgrounds vom Band. Freilaut verlassen sich ganz auf die ursprünglich Kraft und Intensität ihrer Instrumente und Stimmen, in klassischer Rock Besetzung, Schlagzeug Bass, Gitarre.

Keine Frage – Freilaut sind gekommen um zu bleiben, und wer die Band noch nie live gesehen hat, sollte das schleunigst nachholen!