backbeat magazin

Kurator der populären Prähistorie: Robert Shumy im Interview

Der Wiener Sänger und Gitarrist Robert Shumy kuratiert hierzulande die Frühzeit der populären Musik zwischen ausgeklügeltem Detailreichtum und schelmischem Spielwitz. Blues, Country oder Ragtime sind beim Autodidakten seit mehr als 30 Jahren gut aufgehoben. Mit Backbeat sprach Robert über seine musikalische Entwicklung und das aktuelle Duo-Projekt mit der holländischen Pianistin...

King Kongs Of Rock´n´Roll: Go! Go! Gorillo

Wie der Riesenaffe im Film plätten die Wiener Go! Go! Gorillo die Gegend, nur halt kraft musikalischen Umhaufaktors. Der ist mit Brutal Boogie etwa so hoch, wie für den Kong das Empire State Building hätte sein müssen, um nicht gemeuchelt zu werden. Am 11. April erscheint mit „King Kongs Of...

Metal-Facharbeiter: "Mecki" Dörr und Reini Reither im Interview

Am 19. und 20. September 2014 wird St. Pölten wieder zum Heavy Mekka. Das STP Metalweekend lockt schon seit Jahren unzählige Fans der Schweißkunst in die niederösterreichische Landeshauptstadt. Die beiden Veranstalter Christian “Mecki” Dörr und Reini Reither blickten für Backbeat hinter die Kulissen des Festivals. Hälfte Eins eines zweiteiligen Interviews,...

Die inneren Werte: Der BOOGERSunited Bandkatalog

In Sachen gewiefter Bandvermarktung ist das Wiener Booking- und Promotion-Label BOOGERproduction eine gute Adresse. Im Mittelpunkt steht der BOOGERSunited Bandkatalog, den Musiker mit Gemeinschaftssinn selbst an Fans verteilen. Gründer Peter „petz“ Schwabl ließ sich seine rotzfreche Werbestrategie von Backbeat aus der Nase ziehen. Von Martin Macho Wie ein Rotzklumpen (booger,...

Eine tragende Rolle: Atlas Mind im Portrait

Der mythologische Titan im Gruppennamen ist klug gewählt: Mit einem Streich hat sich die Band Atlas Mind eine tragende Rolle innerhalb der heimischen Bandszene gleich selbst zugeschanzt. Völlig zu Recht, der melodiöse Indie-Rock der Wiener stemmt locker, was der gewichtige Namen verspricht. Von Martin Macho Atlas Mind schälten sich im...

A Horse With No Name: Die Band Das Weiße Pferd

Beharrlich sengt die goldene Flamme des großen Feuerballs auf den pittoresken Landstrich, der irgendwann einmal San Fernando geheißen hatte, bevor sie ihn Inland Empire nannten. Ein weißes Pferd erscheint. Es kennt die Gegend von früher. Sie ist sein entvölkerter Mythos, paradiesisches El Dorado vor der Vertreibung. Von Martin Macho in...

Randzonen: Ein Portrait von Rin & Jes

„Schattenkampf LP“ nennt das Lienzer Rap-Duo Rin & Jes sein Debüt über die gesamte Albumdistanz, das am 13.12. veröffentlicht wurde. Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Christoph Zanon kartografieren die beiden darauf Randzonen der Außen- wie der Innenwelt. Von Martin Macho  René Bacher und Ralph Rojko kennen Lienz seit 26...

Too big to fail: Gin Ga im Interview

Am 08. November erschien mit „YES/NO“ der zweite Longplayer der Wiener Alternative-Band Gin Ga. Gestischer Synthie-Rock, dem man bei einer artifiziellen Zuspitzung der großen Entscheidungen hin auf ein formgebendes „Ja oder Nein“ gerne zuhört. Ein Album, das um etliche (Musik-)Nummern zu groß ist, um zu versagen. Backbeat durfte die vier...

Am Markte des Dichters: Cædmon´s Fayre

Die Wiener Band Cædmon´s Fayre hat sich ganz der irisch-keltischen Folk Music verschrieben. Seit mittlerweile 20 Jahren lädt die Gruppe am Markt des historischen Dichters Cædmon zum Fest. Der Besucher taucht unversehens ein in eine vergangene, mitnichten jedoch überholte Welt, die mit Jigs und Reels erklingt, und mit magischer Bildersprache...

Deep Blues: Andreas Dauböck im Interview

„One Thing The Blues Ain´t, Is Funny“: Andreas Dauböck, seines Zeichens Mastermind hinter der Wiener Melancholiker-Combo Morbidelli Brothers, verschlägt es als Hälfte des Duos Ash My Love ebenfalls in seelische Karstregionen. Gemeinsam mit Ursula Winterauer befleißigt er sich hier der Sprache und musikalischen Übersetzung des Blues – elementar, barmend, wie...

My Glorious: “Album 2013” – Outlook positiv!

Seit fünf Jahren rühren die Wiener Sami Goodenough sowie die Zwillinge Gregor und Paul Sailer im Popgeschehen mit um. Trittsicher tänzelt deren Band My Glorious entlang der Schnittlinie von Alternative und Melodic Rock, Vorausschau bannt die Gefahr des Stillstandes. Auch dem der Veröffentlichung harrenden neuesten Longplayer wird das Weiterwollen anzuhören...

Fest der Schallwellen

Von 3. bis 6. Oktober fand an insgesamt 16 handverlesenen Locations in Wiens Innenstadt das Waves Vienna-Festival statt. Zum mittlerweile dritten Mal konnten sich Musikfans vom schöpferischen Wellengang der über 100 Künstler in all seinen Aufwölbungen und Brechungen tragen lassen. Ein beispielgebender Erfahrungsbericht von Tag Zwei. Von Martin Macho 12.900...

"Was zur Hölle machst du hier?"

Vor drei Jahren ist Damian Murdoch von Melbourne nach Wien gezogen. Für einen Musiker ein karrieretechnisch eher ungewöhnlicher Schritt – außer man will zu den Sängerknaben. Doch der Ausnahmegitarrist hat sich sofort zwei Mitstreiter gesucht, das Damian Murdoch Trio an den Start gebracht und bereits mit den ersten Gigs für...

Wundern, Sudern und die Prise Frust

Als Neodisco pressen die Steirer Nikolaus und Georg Nöhrer sowie Sebastian Hofer den ganz normalen Wahnsinn des Alltags in gut portionierte Elektro-Happen. Ihr Erstlingsalbum „Krawalle und Liebe“ offeriert sie gleich im praktischen 16er-Pack – 16 Songs mit Inhaltstoffen für Körper und für Geist. Niko stellte Band und Platte näher vor....

Drumtuning-Workshop mit Udo Masshoff

Das Stimmen von Instrumenten bedarf einer ebenso großen Kunstfertigkeit wie das Spielen selbst. Der deutsche Drummer und Schlagzeugbauer Udo Masshoff hat es darin in den letzten Jahren zur Meisterschaft gebracht. Im September wird Masshoff an insgesamt vier Locations im Westen Österreichs seine Drumtuning-Workshops abhalten. Von Martin Macho Der Hund liegt...

Lade...